Personalaustritt

Gründe für Personalfreistellungen sind zahlreich und können entweder von Seiten der Firma als Entlassung, mitarbeiterseitig als Kündigung oder einvernehmlich beidseitig ablaufen. Gründe beinhalten Umstrukturierungsmassnahmen, Standortwechsel, Rationalisierung oder auch neue Herausforderungen vonseiten des Mitarbeiters. Im Zuge der Freistellung ist ein Austrittsgespräch häufig sinnvoll, da es für beide Seiten die Möglichkeit bietet, Anregungen für Verbesserungen anzubringen und zu empfangen. Arbeitszeugnisse werden bei Freistellung oder davor in Form von Zwischenzeugnissen ausgestellt und müssen rechtlich wahrheitsgemäss verfasst werden, wobei jedoch sehr häufig täuschende Codes und Formeln verwendet werden.

    Kontakt

    Bürgi Nägeli Rechtsanwälte

    Kontakt

    Bürgi Nägeli Rechtsanwälte

    Anrede

    Ihr Vorname*

    Ihr Nachname*

    Firma

    Telefonnummer*

    Betreff (Interessen- / Streitgegenstand)*

    * = Pflichtfelder

    Datenschutzerklärung | Privacy
    Eine Kopie der Mitteilung geht an die im Feld "E-Mail" angegebene E-Mail-Adresse.


    Drucken / Weiterempfehlen: